Cyber-Angriff auf Pharmafirmen

Optimized-dreamstime_xl_49048940

Berlin – Rund jedes zweite Unternehmen in Deutschland ist einer Umfrage zufolge in den vergangenen zwei Jahren Opfer von digitaler Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl geworden. Besonders betroffen seien neben der Autoindustrie mit 68 Prozent der Unternehmen die Chemie- und Pharmabranche mit 66 Prozent. Das teilte der IT-Verband Bitkom mit. Das Finanz- und Versicherungswesen folgen mit 60 Prozent; die Medien und das Gesundheitswesen, darunter etwa Krankenhäuser, Ärzte und Heilpraktiker, kommen auf jeweils 58 Prozent.

Der deutschen Wirtschaft sei dadurch ein jährlicher Schaden von rund 51 Milliarden Euro entstanden. Einbußen hätten die Unternehmen durch Plagiate, Patentrechtsverletzungen und den Verlust von Wettbewerbsvorteilen. Zudem müssten Geräte ersetzt und Störungen im Betriebsablauf aufgefangen werden. Der Reputationsverlust könne Unternehmen in ihrer Existenz gefährden. Viele zeigten Datendiebstahl daher nicht an.

Bei knapp jedem vierten der 1074 befragten Unternehmen seien Computer, Smartphones oder Tablet-Computer gestohlen worden; in der Chemie- und Pharmabranche war laut Umfrage sogar rund jedes dritte betroffen, im Gesundheitswesen knapp jedes fünfte.

Read more – http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/panorama/nachricht-detail-panorama/wirtschaftsspionage-jedes-zweite-unternehmen-wird-digital-angegriffen/

Blog anglais, Mises à jour et nouvelles de l'industrie